Schach in Starkenburg

Bezirkstag des Schachbezirks 6 Starkenburg am 17.2.18 / Protokoll

TOP 1 Feststellung der ordnungsgemäßen und fristgerechten Einladung sowie der Beschlussfähigkeit

Der Bezirksvorsitzende Heinz Wolk begrüßt die Anwesenden und stellt die ordnungsgemäße Einladung zum Bezirkstag 2018 fest. Hiergegen gibt es keine Einwände. Stimmberechtigt sind 77 Vereins- und 9 Vorstandsstimmen.

TOP 2 Tätigkeitsbericht des Vorstandes

Heinz Wolk berichtet bei 925 Mitgliedern von einem leichten Zuwachs, der vor allem den großen Vereinen SK Langen, SK Gernsheim und Schachforum Darmstadt zugute kommt. Angesichts der sportlichen Entwicklung in den hessischen Schachklassen ist der Bezirk überregional gut platziert. Ein Problem bilden die Mannschaftsmeisterschaften im Schüler- und im Jugendbereich, für die es nur ein sehr geringes Potential zu geben scheint. Heinz Wolk bedankt sich für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Vorstands und mit den Vereinen.
Für Maximilian Müller ist die DWZ-Auswertung der eingereichten Turniere kein Problem, von Einzelfällen abgesehen, in denen nicht die üblichen Turnierverwaltungsprogramme benutzt werden.
Holger Bergmann, Presswart und Schriftführer im Bezirksvorstand, verdeutlicht die Änderungen im Darmstädter Echo, in dem er für den Lokalsport 67 Artikel veröffentlicht hat. Die langjährige Schachecke wurde im Mai 2017 zugunsten eines anderen Formats eingestellt, das zentral am Verlagssitz in Mainz produziert wird. Für Schachspieler ist das nicht mehr sonderlich informativ oder interessant. Holger Bergmann erinnert an die Schiedsrichter-Lehrgänge in Roßdorf und Frankfurt im Juni und August 2018. Das letztjährige Heinerfest-Turnier, zugleich offene Starkenburger Schnellschachmeisterschaft, wurde von Yuri Boidman gewonnen. Vinzent Spitzl wurde als Zweiter unter 130 Teilnehmern Bezirksmeister. Das Heinerfest-Turnier 2018 findet am 30.6. und 1.7. statt.
Lars Dittmar betreute als Jugendturnierleiter Einzel die Bezirksmeisterschaft und den Grand Prix. Für den Grand Prix wird für März 2018 noch ein Ausrichter gesucht. Das Mai-Turnier findet in Darmstadt statt; die Ausrichter für die Turniere im dritten und vierten Quartal stehen noch nicht fest.
Detlef Zunk dankt als Turnierleiter Einzel seinem Vorgänger Uwe Mohr für den Übergang. Er berichtet von Viererpokal, Mannschaftsblitzmeisterschaft, die Ladja Roßdorf gewann und sich gemeinsam mit SK Gernsheim und SK Langen für die Hessenmeisterschaft qualifizierte, und Punktrunde. Hier beklagt er, dass die Spielberichtskarten teilweise sehr unleserlich und unvollständig ausgefüllt werden. Die Turnierordnung wird vom Vorstand nach der Saison 2017/18 redaktionell zusammengeführt und dann auf der Homepage veröffentlicht. Für die Mannschaftsmeldung 2018/19 ist es erforderlich, der Veröffentlichung persönlicher Daten ausdrücklich zuzustimmen; ansonsten werden sie ins Saisonheft nicht übernommen. Die Termine für die Saison 2018/19 sind: 23.9.18, 4.11.18, 18.11.18, 9.12.18, 3.2.19, 17.2.19, 10.3.19, 7.4.19 und 12.5.19.
Michael Bach berichtet als 2. Vorsitzender von einer HSV-Sitzung, in der Heinz Wolk vertreten hat. Dort wurde die künftige Sanktionierung unbesetzter Bretter in den hessischen Schachklassen thematisiert. Außerdem stellt Michael Bach den Kontakt zu den Vereinen her, wobei sein Mailverteiler offenbar funktioniert hat.
Seniorenwart Werner Metz hat zwei Turniere ausgerichtet. Die Bezirksmeisterschaft gewann Horst Breitwieser, die Schnellschachmeisterschaft ging an Walter Berndt. Werner Metz, der insbesondere bei der Einzelmeisterschaft die rückläufige Teilnehmerzahl beklagt, steht 2019 nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung.
Andrea Tampe hat gemeinsam mit Lars Dittmar die Einzelmeisterschaften im Jugendbereich betreut. Das Interesse ihrer Zielgruppe war angesichts paralleler Termine im Spielbetrieb der Frauen mit nur zwei Teilnehmerinnen allerdings sehr gering.
Die Berichte von Vanessa Haas und Volker Neitzert, die krankheitsbedingt fehlen, liegen schriftlich vor und wurden vorgetragen. Die Blitz-Einzelmeisterschaft in Gernsheim gewannen Maximilian Müller und Anne Lukas, bei der Einzelmeisterschaft in Babenhausen setzten sich Alexander Diehm und Jutta Ries durch. Die Einzelmeisterschaft wird vom 31.8. bis 2.9.18 in Babenhausen stattfinden.
Volker Neitzert bedauert als Jugendturnierleiter für Mannschaften das relativ geringe Interesse an der Schüler- und der Jugendrunde und gibt einen Bericht zum Kadertraining.

TOP 3 Kassenbericht des Kassenwartes

Der Kassenbericht von Nadim Balotch wird der Versammlung zur Einsichtnahme zur Verfügung gestellt. Er erläutert die vorliegenden Zahlen näher.

TOP 4 Bericht der Kassenprüfer

Uwe Mohr und Friedel Herth haben die Kasse geprüft. Uwe Mohr bedankt sich bei Nadim Balotch für die geleistete Arbeit und den ordnungsgemäßen Zustand der Unterlagen.
Er stellt stellvertretend für die Kassenprüfer den Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstands.

TOP 5 Aussprache zu den Berichten

Diskutiert wird die Frage, inwieweit die Kreisklassen C und D sowie die Zusatzklasse E verändert werden könnten, um sie attraktiver zu gestalten. Das Problem besteht darin, dass zu wenige Teams in diesen Klassen gemeldet werden. Der Sachverhalt wird innerhalb des Vorstands weiter besprochen.

TOP 6 Entlastung des Vorstandes

Aufgrund des Antrags von Uwe Mohr wird der Vorstand mit 77 Ja-Stimmen einstimmig entlastet.

TOP 7 Wahlen

Für die Wahl des Vorsitzenden übernimmt Nadim Balotch die Versammlungsleitung. Bei der Wahl zu TOP 7a) sind 77 Vereinsstimmen und 6 Vorstandsmitglieder stimmberechtigt. Im Verlauf von TOP 7 erhöht sich die Anzahl der Stimmen schrittweise auf 86 (77 Vereins- und 9 Vorstandsstimmen).

a.) 1. Vorsitzender
Einziger Kandidat ist Heinz Wolk. Er wird mit 83 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an.

b.) Schriftführer
Holger Bergmann ist einziger Kandidat. Er wird mit 84 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an.

c.) Pressewart
Einziger Kandidat ist Holger Bergmann. Er wird mit 85 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltung einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an.

d.) Turnierleiterin für Einzelwettkämpfe
Einzige Kandidatin ist Vanessa Haas, die ihre Bereitschaft zur Kandidatur und die Annahme einer möglichen Wahl vorab schriftlich erklärt hatte. Sie wird mit 85 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen einstimmig gewählt.

e.) Turnierleiterin für Frauen- und Mädchenwettkämpfe
Einzige Kandidatin ist Andrea Tampe. Sie wird mit 85 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen einstimmig gewählt. Sie nimmt die Wahl an.

f.) Jugendleiter für Mannschaftswettkämpfe
Einziger Kandidat ist Lars Dittmar. Er wird mit 71 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 15 Enthaltungen einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an.

Nach dem Abschluss von TOP 7 sind 77 Vereins- und 9 Vorstandsstimmen anwesend.

TOP 8 Wahlen zum Turnierausschuss

a.) 1. ordentliches Mitglied
Einzige Kandidatin ist Manon Müller, die ihre Bereitschaft zur Kandidatur und die Annahme einer möglichen Wahl vorab schriftlich erklärt hatte. Sie wird mit 86 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen einstimmig gewählt.

c.) 3. ordentliches Mitglied
Einziger Kandidat ist Gerhard Kirchmann, der seine Bereitschaft zur Kandidatur und die Annahme einer möglichen Wahl vorab schriftlich erklärt hatte. Er wird mit 86 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen einstimmig gewählt.

c.) 2. Ersatzmitglied
Einziger Kandidat ist Steffen Heß. Er wird mit 82 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an.

TOP 9 Wahl der Kassenprüfer

Uwe Mohr wurde 2017 in dieses Amt neu gewählt und ist daher bis zum Bezirkstag 2019 im Amt. Als zweiter Kassenprüfer in der Nachfolge von Friedel Herth wird Steffen Heß vorgeschlagen und mit 82 Ja-, 0 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an.

TOP 10 Behandlung von Anträgen

Es liegen keine Anträge vor.

TOP 11 Verschiedenes

Georg Ritscher hat einige Rück- und Korrekturmeldungen zur Homepage. Diese müssen, soweit die Homepage betroffen ist, an Dieter Nederveld gerichtet werden. Bei Fragen der Datenbank, die der Ergebnismeldung zugrundeliegt, ist Alexander Fontana der Ansprechpartner.
Für den HSV-Kongress gibt es einen Änderungsantrag zur Turnierordnung, der künftig eine feste Brettreihenfolge ohne Tauschmöglichkeit vorsieht. Sollte der Antrag angenommen werden, muss sich der Bezirk 6 eine Meinung bilden, wie in seinen Klassen verfahren werden soll. Der Vorstand wird dann entsprechend aktiv werden.
Nadim Balotch kündigt an, dass die Beitragsrechnungen erst nach den Sommerferien 2018 an die Vereine versandt werden, weil dann auch die Rechnungen für Geldbußen und das Kadertraining gestellt werden können.
Friedel Herth erkundigt sich wegen der Änderung der Fide-Regeln mit Wirkung 1.1.2018. Diese Regeln gelten auch für die Bezirksturniere und sind seit Jahresbeginn in Kraft.

Darmstadt, den 17.2.18
Für das Protokoll
Holger Bergmann
(Schriftführer)

Suche

Kalender

September 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Termine

23. September -
Start Mannschaftswettkämpfe
23. September - 23. September 2018
1. Runde Mannschaftsmeisterschaften Bz06
04. November - 04. November 2018
2. Runde Mannschaftsmeisterschaft Bz06