Schach in Starkenburg

DSB beschließt Verlängerung der Zweitligasaison bis Frühjahr 2021

Der Deutsche Schachbund (DSB) hat am Sonntag (3.8.) eine abschließende Entscheidung zum weiteren Verlauf der unterbrochenen Saison in der 2. Bundesliga gefasst. Mit 17:5 Stimmen votierte die Bundesspielkommission nun für eine Verlängerung der laufenden Spielzeit bis Frühjahr 2021.

Der Beschluss entspricht der Entscheidung des Schachbundesliga e.V. zur Bundesligasaison. Ende Juni hatte eine Mehrheit im DSB noch dafür vortiert, die Saison 2019/20 im Herbst abzuschließen und Anfang 2021 die neue Spielzeit 20/21 zu starten. Ein inhaltlich analoger Beschluss war Ende April 2020 nach einigen Tagen seinerzeit wieder aufgehoben wurde.

Mit der jetzigen Entscheidung ist es gelungen, sich für die ersten beiden Ebenen des Ligabetriebs auf ein einheitliches Vorgehen zu verständigen. In Kürze wird nun die Oberliga Ost B für ihren Bereich über das weitere Vorgehen abstimmen. Danach ist der Hessische Schachverband am Zug.

Vieles spricht dafür, dass die Planung mit einer Saison 2019/21 auch auf die dem DSB nachgeordneten Ebenen übertragen wird, um Brüche in der Auf- und Abstiegsregelung zu vermeiden. Ganz abgesehen von der unverändert bestehenden Corona-Problematik, für die absehbar keine Lösung in Sicht ist.

Holger Bergmann

Suche

Kalender

September 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Termine

Keine Termine