Schach in Starkenburg

Robert Mazurek erneut Starkenburger Schachmeister

 
Der Starkenburger Schachmeister 2021 heißt Robert Mazurek. Der Spitzenspieler des Oberligisten SK Gernsheim setzte sich bei der offenen Babenhäuser Stadtmeisterschaft, zugleich Starkenburger Bezirksmeisterschaft, ungeschlagen durch. Mit 4,5 Punkten aus fünf Partien entschied der Titelverteidiger die Meisterschaft aufgrund der besseren Feinwertung gegen Patrick Chandler (König Nied) zu seinen Gunsten. Robert Mazurek spielte Gewinnpartien gegen Luke Effenberger (SGW Schaafheim), Christoph Badorz (TSV Rottendorf), Tom Werner (VSG Offenbach) und Mustafa Batuhan Iliev (SV Großauheim) und teilte mit Norbert Ahrends (SK Gernsheim) die Punkte. Chandler gewann ebenfalls vier Partien und remisierte mit Steffen Heß (SC Groß-Zimmern). Dieser spielte mit 4,0 Punkten ein starkes Turnier und sicherte sich den dritten Platz vor den punktgleichen Ralph Pabel (SK Mainaschaff) und Effenberger. Ratingpreise gingen an Pabel, Effenberger, Fabian Theobald (Ladja Roßdorf) und Felix Faßler (SC Fulda). Den Jugendpreis gewann Tom Werner, der Damenpreis ging an Jana Badorz (TSV Rottendorf). Jutta Ries (FK Babenhausen) wurde als beste Spielerin des Bezirks Starkenburger Schachmeisterin 2021. Die offene Babenhäuser Stadtmeisterschaft war mit 51 Teilnehmern gut besucht. Die Veranstaltung konnte dank eines Hygiene- und Abstandskonzepts unter 3G-Bedingungen unter ansprechenden Verhältnissen durchgeführt werden. Es war das erste größere Schachturnier im Starkenburger Schachbezirk seit längerer Zeit.
 
Holger Bergmann

Suche

Kalender

November 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Termine

Keine Termine